Ortsverzeichnis: Stadt Hildburghausen

Rathaus/MarktEs gibt viel zu entdecken in Hildburghausen, der Heimat von MEYERs Lexikon und der Bayern-Königin Therese - wenn Sie sich nur ein wenig Zeit nehmen!

Hildburghausen - Der kleine Klassiker

Am Oberlauf der Werra liegt in waldreicher Umgebung die Kreisstadt Hildburghausen. Durch seine Lage zwischen dem Thüringer Wald und Nordbayern ist die 12.500 Einwohner zählende Stadt ein idealer Ausgangspunkt für Ausflüge in die Region zwischen Rennsteig und Main.

Das ehemalige Ackerbürgerstädtchen war von 1680 bis 1826 die Residenz der Herzöge von Sachsen-Hildburghausen. Noch heute prägen Barockbauten aus jener Zeit das Gesicht der Stadt, so beispielsweise stattliche Bürgerhäuser im so genannten "Zopfstil", die ehemalige Hugenottenkolonie entlang der Schleusinger Straße oder die Christuskirche aus dem Jahre 1785. Das Bild des Marktplatzes bestimmt das imposante Renaissance-Rathaus, das 1595 in seiner heutigen Gestalt errichtet wurde. Aber auch die geheimnisvolle "Dunkelgräfin" führte hier ihr seltsam-auffälliges abgeschiedenes Leben.

Die ältesten Hildburghäuser Spuren aber sind rund 240 Millionen Jahre alt: Fährten eines Ursauriers wurden im Jahre 1833 nahe der Stadt gefunden, und mit einer Bronzeplastik des Tieres ("Chirotherium barthii") auf dem Markt wird nun diesem wissenschaftlich bedeutsamen Ereignis gebührend Rechnung getragen.

Tourist-Information Hildburghausen

Markt 25 / Rathaus
98646 Hildburghausen
Telefon: 03685/40583
Fax: 03685/405840
E-Mail: tourist-info@hildburghausen.de
Internet: http://hildburghausen.de

Service

- Allgemeine Informationen, Prospekte und Kartenmaterial über die Stadt und die Region
- Zimmervermittlung
- Verkauf von Rad- und Wanderkarten, Souvenirs und Büchern
- Vorverkauf für regionale und überregionale Veranstaltungen
- Organisation von Stadtführungen und Ausflügen

Öffnungszeiten

22.-26. Dezember 2012 geschlossen (in dieser Zeit können auch keine telefonischen oder Email-Anfragen wie etwa Kartenbestellungen bearbeitet werden.)

27.12.12: 10 - 19 Uhr
28.12.12: 10 - 18 Uhr
29.12.2012 - 02.01.2013 geschlossen


Ab dem 2. Januar 2013 gelten folgende neue Öffnungszeiten:

Montag: 10 - 18 Uhr
Dienstag: 10 - 18 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 10 - 19 Uhr
Freitag: 10 - 18 Uhr
Samstag: 9 - 12 Uhr


Die Stadt- und Kreisbibliothek erreichen Sie ab sofort über die neue Telefonnummer 03685 405841. (Die bisherige Nummer 03685 706329 wird im Laufe des Jahres 2013 abgeschaltet!)

Die Faxnummer 03685 405840 bleibt für die gemeinsame Einrichtung Touristinfo/Bibliothek erhalten.