Nachrichten

Mi 12.06.2013

aktuelle Hochwasserlage Bereich Witzenhausen

Zur Befahrbarkeit gibt es für diesen Bereich folgende Informationen:

Die Wegstrecke zwischen Hedemünden und Witzenhausen ist wieder durchgängig befahrbar. Lediglich an vereinzelten Stellen befindet sich angeschwemmter Sand auf dem Radweg, was aber kein Problem darstellt und sicher bald behoben wird.

Vor der Überfahrt von Witzenhausen nach Unterrieden sind zwei Senken immer noch mit Wasser gefüllt und bedecken den Radweg ca. 25cm hoch. Wer nasse Füße nicht scheut, kann die Passage wagen und hat anschließend wieder freie Fahrt, allerdings nur bis Werleshausen.

Das naturbelassene Teilstück zwischen Werleshausen und Lindewerra ist in Teilen noch überflutet und ein paar umgeknickte Bäume blockieren die Durchfahrt. Wir empfehlen daher folgende Umleitung:

Von Witzenhausen durch die Wendershäuser (Fluß)Aue durch den gleichnamigen Ort und (vor der Kreuzung auf die B27) rechts die Schotterstraße über Burg Ludwigstein nach Oberrieden. In der Ortsmitte die alte Kreisstraße nach Lindewerra und von dort weiter wie auf den Radkarten verzeichnet, dem Radweg folgen. Die Umleitung über die B27 empfehlen wir wegen des hohen Verkehrsaufkommens nicht.

Wir sind sicher, dass auch die letzten Hindernisse bald beseitigt und der Radweg für unsere Radgäste wieder frei befahrbar sein wird.



Pro Witzenhausen GmbH
Ermschwerder Straße 2
37213 Witzenhausen
Tel. +49 (0)5542 6001-10
Fax +49 (0)5542 6001-23
www.kirschenland.de
www.facebook.com/TouristInformationWitzenhausen
Zurück...