Geschäftsstelle der Werratal Touristik e.V. nun wieder komplett

Geschäftsstelle der Werratal Touristik e.V. nun wieder komplett

Seit dem 01.07.2021 ist das Team der Werratal Touristik e. V. rund um die Geschäftsführerin Heidi Brandt wieder komplett: Mit der Einstellung von Susanne Klinzing hat die Geschäftsstelle in Bad Salzungen eine neue Mitarbeiterin für den Bereich Marketing/Vertrieb gewonnen. Die gebürtige Bad Salzungerin ist sehr heimatverbunden und freut sich daher, Gästen aus nah und fern gleichermaßen das Werratal in seiner landschaftlichen Schönheit und der kulturellen Vielfalt näher zu bringen. Dazu soll vor allem der Bereich Online-Marketing weiter ausgebaut werden. Nicht nur die Finalisierung der neugestalteten vereinseigenen Homepage www.werratal.de steht zeitnah auf dem Plan, auch die Social-Media-Kanäle müssen künftig weiter ausgebaut und bespielt werden.

Frau Klinzing soll zudem die beiden Mitarbeiterinnen, Kerstin Michel (Urlaubsberatung, Mitgliederservice) und Dr. Monika Micheel (Infrastrukturmanagement touristische Wege), tatkräftig unterstützen. Kerstin Michel kümmerte sich seit der Vereinsgründung lange Zeit allein in der Geschäftsstelle um alle Belange des Werratal-Tourismus. Bei dem mittlerweile stark gewachsenen Aufgabenfeld, wie der Buchung von Radreisen, der Mitgliederpflege, dem Qualitätsmanagement, der Werbemittelproduktion sowie Präsentationen auf Reise- und Fahrradmessen im In- und Ausland kann sich Frau Klinzing mit ihrer bereits gesammelten Berufserfahrung aus dem Tourismusmarketing sehr gut einbringen.

Frau Dr. Monika Micheel, die seit Mai vergangenen Jahres für die Werratal Touristik e. V. tätig ist, zeichnet sich vor allem für das Qualitätsmanagement sowie die Weiterentwicklung der touristischen Wege zu Land und zu Wasser im Werratal verantwortlich. Die Klassifizierung des Werratal-Radweges durch den ADFC steht derzeit im Fokus, zu der im Vorfeld zahlreiche Befahrungen und Absprachen mit den einzelnen Kommunen nötig sind.

Neue Chancen nutzen, Aufgabenfelder vertiefen und erweitern

Seit nunmehr über zwanzig Jahren kümmert sich die Werratal Touristik e. V. um eine große Bandbreite von Werratal-Belangen vom Quellgebiet in Südthüringen über Nordhessen bis zur Wesermündung in Niedersachsen und koordiniert den Tourismus per Rad, auf dem Wasser und per Pedes.

Gemeinsam mit der Geschäftsführerin wollen die drei Mitarbeiterinnen nun vor allem den Binnentourismus vorantreiben. Vor dem Hintergrund der Pandemie nimmt der regionale und innerdeutsche Tourismus immer mehr an Bedeutung zu und schafft somit auch neue Perspektiven für innerdeutsche Ziele. Insbesondere im Bereich Natur- und Aktivtourismus sind enorme Zuwächse zu verzeichnen, die als Potential genutzt werden müssen. Die Wünsche nach Sicherheit durch gute Hygienekonzepte, Individualität beim Reisen – weg vom Massentourismus – und hohe Standards stehen dabei oft im Fokus der aktuellen Urlaubsansprüche.

Im Rahmen einer Herbsttour entlang des Werratals wollen die Mitarbeiterinnen Kooperationspartner besuchen und sich ein Bild über die aktuelle (Tourismus-) Lage machen. Neben Hotel- und Gaststättenbetreibern gehören Kanuanbieter und verschiedene Sehenswürdigkeiten zu den Mitgliedern und Partnern des Vereins. Sie alle sind von den pandemiebedingten Einschränkungen seit dem vergangenen Jahr stark betroffen.

Ziel der persönlichen Besuche ist es daher, mit den Partnern die wichtigsten Themen aufzugreifen und künftige Marketingaktionen zu besprechen. Damit soll erreicht werden, dass die Region gestärkt aus der momentanen Lage hervorgeht und gut für die Saison 2022 gerüstet ist.

Ansprechpartner der Geschäftsstelle Werratal Touristik e. V., Hersfelder Straße 4, 36433 Bad Salzungen:

 

Kerstin Michel:            info@werratal.de, Tel. +49 3695 861459
Dr. Monika Micheel:   wege@werratal.de, Tel. +49 3695 63647-42
Susanne Klinzing:       marketing@werratal.de, Tel. +49 3695 63647-41