Veranstaltungen

Juni 2018

Veranstaltungen im Rahmen des 16. Schmalkalder Wandersommers.

Datum:Sa 23.06.2018 - Sa 22.09.2018

Ort:Schmalkalden


Tourist-Information
Auer Gasse 6-8, 98574 Schmalkalden
Tel.: 03683/6097580, Fax: 03683/60975821
e-mail: info@schmalkalden.de


Juli 2018

Veranstaltungskalender für den Monat Juli

Datum:So 01.07.2018 - Di 31.07.2018

Ort:Schmalkalden


Tourist-Information
Auer Gasse 6-8, 98574 Schmalkalden
Tel.: 03683/6097580, Fax: 03683/60975821
e-mail: info@schmalkalden.de


Kimmo Pohjonen Skin Trio (Finnland)

Datum:Sa 21.07.2018 20:00 Uhr

Ort:Schloss Elisabethenburg, Schlosshof

Veranstalter:Stadt Meiningen | Kultur


GRASGRÜN - Sommerkultur in Meiningen gemeinsames Sommerkonzert der Stadt Meiningen und der Meininger Museen

Kimmo Pohjonen - Akkordeon, Gesang, samples
Inka Pohjonen - Gitarre, Gesang, samples
Saana Pohjonen - Schlagzeug, Gesang

Mit einem personalisierten elektronischen Akkordeon zerschlägt Kimmo Pohjonen Grenzen und treibt Klang, Komposition und Performance auf die Spitze. Er war an vielen Projekten in den Bereichen Folk, Rock, Electronic, Contemporary und Avant-Garde beteiligt. Seine Bandbreite reicht von Landmaschinensinfonien bis zur gemeinsamen Arbeit mit dem New Yorker Kronos Quartet. Sound und Lichtdesign sind ein entscheidendes Element der Performance, um Ereignisse zu kreieren, die sowohl klanglich
als auch visuell aufregend sind.

Seine Konzerte und seine Musik wurden revolutionär genannt. Sie begeistern Publikum wie Kritiker gleichermaßen mit ihrer kompromisslosen Intensität und Originalität. Pohjonen hat im Wesentlichen ein neues Instrument erfunden, bei dem sein Akkordeon elektronisch zum Leben erweckt
wird.

Tickets:
Vorverkauf: 23,80 € | ermäßigt 15,- €
Abendkasse: 28,- € | ermäßigt 20,- €

Vorverkaufsstellen

Regenvariante: Stadtkirche

Meininger Museen/Schloss Elisabethenburg
Schlossplatz 1
98617 Meiningen
Tel. 03693/503641
Fax 03693/503644
E-Mail: service@meiningermuseen.de
Internet: www.meiningermuseen.de

Öffnungszeiten:
Schloss und Theatermuseum: Di-So 10-18 Uhr
Baumbachhaus: Di-Fr 10-12 u. 13-18 Uhr, Sa, So 14-18 Uhr


Wanderung über den Knappenpfad und zur Stinksteinwand

Datum:So 22.07.2018 10:00 Uhr

Ort:Treffpunkt: Parkplatz und Aussichtspunkt Schwalbenthal, Hoher Meißner


Naturparkführer und Geologe Diethard Lindner führt die Teilnehmer dieser Wanderung über den Knappenpfad am Hohen Meißner. Vieles dreht sich hier um den historischen Bergbau am Hohen Meißner. Wer liegt auf dem kleinen Friedhof begraben? Wie haben die Bergleute auf dem Meißner gearbeitet? Welcher Aufwand wurde betrieben, um an das "Schwarze Gold" zu gelangen? Wie entstand durch Kohle "Weißes Gold"? Während der Führung erhalten die Teilnehmer einen Einblick in die alten Zeiten: Ein einfach anmutendes Loch war eine Pinge, die Licht und Sauerstoff unter Tage brachte; eine ebene Fläche war eine Schütthalde vor den Stollen. Alte Stolleneingänge könnten Geschichten erzählen. Zum Ende der 3-stündigen Tour wird ein Abstecher an den Fuß der Stinksteinwand gemacht, wo seit über 400 Jahren die Braunkohle unterirdisch brennt. Die Wanderung startet am 22. Juli um 10 Uhr. Treffpunkt ist am Parkplatz und Aussichtspunkt Schwalbenthal, Hoher Meißner. Die Teilnahme kostet 4 Euro pro Person. Eine Anmeldung ist bis 20. Juli erforderlich unter Tel. 05651/992330 oder info@naturparkfrauholle.land.


Weitere Informationen:
Geo-Naturpark Frau-Holle-Land
Niederhoner Str. 54
37269 Eschwege
Tel. 05651 992330
info@naturparkfrauholle.land
www.naturparkfrauholle.land


5. Meininger Oldtimertreffen

Datum:Sa 28.07.2018 13:00 Uhr

Ort:Marktplatz / Innenstadt Meiningen


Oldtimerfreunde kommen nach Meiningen und präsentieren ihre historischen Fahrzeuge. Ob Auto, Motorrad oder Traktor, alle Fahrzeugmarken sind herzlich willkommen. Es gibt viele Fahrzeuge, die 30 bis 100 Jahre alt und in einem guten, originalen Erhaltungszustand sind, zu sehen.

Eintritt frei

Veranstalter: Classic-Land-Süd-Thüringen


Konstantin Wecker & Jo Barnikel : Solo zu zweit

Datum:Sa 28.07.2018 20:00 Uhr

Ort:Schloss Elisabethenburg, Schlosshof

Veranstalter:Stadt Meiningen | Kultur


GRASGRÜN - Sommerkultur in Meiningen

"Poesie und Musik können vielleicht die Welt nicht verändern, aber sie können denen Mut machen, die sie verändern wollen."
Dies ist und bleibt der Wunsch des Liedermachers Konstantin Wecker. Die Gäste seines Programms "Solo zu zweit", das er 2018 mit seinem langjährigen Bühnenpartner Jo Barnikel präsentiert, erleben einen Abend, der geprägt sein wird von kraftvollen Tastenklängen und feinfühliger Poesie - und immer auch von der Suche nach dem Wunderbaren.

Bei Konstantin Wecker kann man es finden. Der Münchner Musiker setzt sich bei diesem abendlichen Streifzug durch sein über 50-jähriges Schaffen auch weiterhin für eine Welt ohne Waffen und Grenzen ein. Solo. Zu zweit.
Und immer für uns alle.

Tickets:
Vorverkauf: 37,- € | ermäßigt 15,- €
Abendkasse 45,- € | ermäßigt 20,- €

Regenvariante: Stadtkirche

Meininger Museen/Schloss Elisabethenburg
Schlossplatz 1
98617 Meiningen
Tel. 03693/503641
Fax 03693/503644
E-Mail: service@meiningermuseen.de
Internet: www.meiningermuseen.de

Öffnungszeiten:
Schloss und Theatermuseum: Di-So 10-18 Uhr
Baumbachhaus: Di-Fr 10-12 u. 13-18 Uhr, Sa, So 14-18 Uhr


Waldbaden an der Boyneburg

Datum:So 29.07.2018 11:00 Uhr

Ort:Wanderparkplatz Boyneburg


Am Sonntag, dem 29. Juli, können Naturinteressierte und Erholungssuchende mit Hanna Wallbraun in den Wald an der Boyneburg eintauchen. Waldbaden gilt in Japan seit Jahrzehnten als anerkannte Methode zur Verbesserung der Gesundheit und Stressbewältigung. Die Teilnehmer können diese Erkenntnis auf der dreistündigen Runde durch den Kalkbuchenwald selbst überprüfen. Vielleicht haben sie es aber auch schon immer gewusst und genießen einfach die wohltuende Wanderung. Start ist um 11 Uhr am Wanderparkplatz Boyneburg. Der Teilnehmerbeitrag von 4 Euro ist in bar vor Ort zu zahlen. Es ist unbedingt Anmeldung unter Tel. 05651 / 992330 oder per E-Mail unter info@naturparkfrauholle.land erforderlich, die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Geo-Naturpark Frau-Holle-Land
Niederhoner Str. 54, 37269 Eschwege
Tel. 05651 992330
info@naturparkfrauholle.land
www.naturparkfrauholle.land


Sommerfilmnächte

Datum:Di 31.07.2018 - Sa 04.08.2018

Ort:Schloss Elisabethenburg, Schlosshof

Veranstalter:Stadt Meiningen | Kultur


GRASGRÜN - Sommerkultur in Meiningen

Verschiebung Dirty Dancing in den Sommerfilmnächten:
ursprünglich Fr, 03. August, jetzt Di, 31.07.

Letztmalig in Deutschland:
"Dirty Dancing" am Dienstag, den 31. Juli 2018 im Schlosshof von Schloss Elisabethenburg
Die Rechte für die öffentliche Vorführung von "Dirty Dancing" in Deutschland laufen am 31. Juli 2018 aus.
Alle Fans des Kult-Films sind eingeladen, diese letzte öffentliche Vorführung in Deutschland hier in Meiningen
während der Sommerfilmnächte zu erleben.

Di, 31. Juli | 21:00
Dirty Dancing - der Welterfolg mit Patrick Swayze und Jennifer Grey (1987)
Mi, 01. August | 21:00
Fack ju Göhte 3 - deutsche Komödie (2017)

Do, 02. August | 21:00
Madame - französische Gesellschaftskomödie (2017)

Fr, 03. August | 21:00
Saturday Night Fever - Tanzfilm (1977)

Sa, 04. August | 21:00
Heißer Sommer - DEFA-Musicalkomödie mit Chris Doerk und Frank Schöbel (1968)

Tickets: 7,- | nur Abendkasse
Regenvariante: Theatermuseum


Stadt Meiningen Kulturreferat
Markt 14
98617 Meiningen
Tel. 03693/454650
Fax: 03693/454656
E-Mail: kultur@meiningen.de


August 2018

Veranstaltungskalender für den Monat August 2018

Datum:Mi 01.08.2018 - Fr 31.08.2018

Ort:Schmalkalden


Tourist-Information
Auer Gasse 6-8, 98574 Schmalkalden
Tel.: 03683/6097580, Fax: 03683/60975821
e-mail: info@schmalkalden.de


Vocal-Pop mit Voxid | Shades of Light

Datum:So 05.08.2018 17:00 Uhr

Ort:Stadtkirche Meiningen

Veranstalter:Evangelische Kirchgemeinde Meiningen


GRASGRÜN - Sommerkultur in Meiningen

VOXID sind zwei Sängerinnen und drei Sänger, die ihre enorme Musikalität nutzen, um mit ihren fünf Ausnahmestimmen ihre innere Stimme zum Klingen zu bringen. Lange kannte die deutsche A Cappella-Landschaft im Wesentlichen zwei Strömungen: Die einen adaptierten Chart-Hits der vergangenen Jahrzehnte, die anderen schrieben - à la Comedian Harmonists - eigene, vorwiegend komödiantische Songs in deutscher Sprache, die jenseits der A Cappella-Gemeinde kaum wahrgenommen wurden. VOXID bricht mit dieser Tradition und schreibt englischsprachige Popmusik, die das Herz berührt und zum Tanzen einlädt.

Maike Lindemann - Sopran
Diana Labrenz - Alt
Gabriel Fuhrmann - Tenor
Friedrich Rau - Tenor
Daniel Barke - Bass / Beatbox


Evangelische Kirchgemeinde Meiningen
Evangelisch-Lutherisches Pfarramt
Neu-Ulmer-Str. 25b
98617 Meiningen
Tel. 03693/84090
Fax 03693/840927
E-Mail: kirchgemeinde-meiningen@t-online.de


Sarah Ferri (Belgien): Displeasure

Datum:Sa 11.08.2018 20:00 Uhr

Ort:Schloss Elisabethenburg, Schlosshof

Veranstalter:Stadt Meiningen | Kultur


GRASGRÜN - Sommerkultur in Meiningen

Eine junge, bezaubernde Frau aus Belgien mit italienischem Blut in den Adern elektrisiert derzeit Hörer jenseits und diesseits der Alpen. Die Sängerin, Pianistin und Komponistin Sarah Ferri hat bereits mit ihrem Debütalbum »Ferritales» die Musikkritik und ihr wachsendes Publikum beeindruckt. Ferri schreibt ihre eigenen Songs, die Einflüsse von Bossa Nova, Gipsy-Retro-Swing und Blues aufweisen, ja sogar Spaghetti-Western und punkige Patti-Smith- Anleihen kombinieren.

Ferris Interpretationen sind dank ihrer dunklen, samtigen und modulationsfähigen Stimme immer kraftvoll. Der Einfluss ihrer musikalischen Vorbilder Ella Fitzgerald, Billy Holiday und Nina Simone ist zwar zu spüren, ihr neues Album »Displeasure», trägt jedoch noch deutlicher ihre eigene, von Soul, Jazz und Pop bestimmte Handschrift.

Ist diese Frau aus einer anderen Welt? "Ich habe oft das Gefühl, dass ich ein Alien bin, sowohl in Belgien wie in Italien. In Italien finden sie mich zurückhaltend und unnahbar, in Flandern genau das Gegenteil."
Wir sind überzeugt, dass ihr Image bei uns in Deutschland sich in der goldenen Mitte einpendeln und eine spannende Nische erobern wird: die einer großartigen, wagemutigen Stimmenkünstlerin, in deren Songs sich die Musik der Fünfziger bis Siebziger mit der Frechheit von heute vereint." (Q-rious music)

Tickets:
Vorverkauf: 21,60 € | ermäßigt 15,- €
Abendkasse: 25,- € | ermäßigt 20,- €

Regenvariante: Schlosskirche

Stadt Meiningen Kulturreferat
Markt 14
98617 Meiningen
Tel. 03693/454650
Fax: 03693/454656
E-Mail: kultur@meiningen.de


7. Herzog-Georg-Nachtlauf

Datum:Sa 18.08.2018 20:00 Uhr

Ort:Marktplatz Meiningen

Veranstalter:Verein zur Förderung der Meininger Sportstätten und Sportgelegenheiten e.V.


NEUER TERMIN!
Der Herzog-Georg Nachtlauf 7.1 wird am Samstag, dem 18.08.2018 nachgeholt. Außer dem neuen Veranstaltungsdatum ändert sich nichts, der Veranstaltungsablauf bleibt genauso wie er für den 09.06.2018 geplant war:

- unveränderte Startzeiten
- unveränderte Strecken und Streckenlängen
- alle bisherigen Voranmeldungen behalten ihre Gültigkeit


Bereits zum 7. Mal begrüßt die südthüringer Theaterstadt Meiningen - die im Jahr 2012 auch den Titel "Deutschlands aktivste Stadt" gewonnen hat - alle Lauffreundinnen und Lauffreunde zu einem ganz besonderen Lauferlebnis.

Wie alles begann ...
Es glang unglaublich und schon etwas verrückt, die Premiere des Herzog-Gerorg-Laufes sollte im Rahmen des Meininger Mission Olympic Finale in der Nacht vom 6. zum 7.7.2012 über 120 Km rund um Meiningen gehen. Dank extrem engagierter Lauffreunde rund um Georg Brachmann wurde aus einer Idee ein unvergessliches Lauferlebnis ... und dieses schreit nach einer Wiederholung.

Unter dem Titel "Meiningens Kult(ur)Lauf" folgten jährlich weitere Nachtläufe, wenn auch nicht ganz so, wie die Premiere. Gelaufen wurde auf einer 4km-Runde in der Innenstadt. Um 20.00 Uhr startete ein Kinderlauf (auf einem Teilstück der Strecke) um 21.00 Uhr folgte der Jedermannlauf auf einer Runde und um 22.00 Uhr der Hauptlauf über 12 km. Auf der ganzen Strecke gab es optische und akustische Überraschungen. Die Zeit wurde elektronisch gestoppt. Es gab auch eine Mannschaftswertung, bei der 5 Zielzeiten addiert werden, Familienwertung und Schulwertung ebenfalls.


Live am Berg

Datum:Sa 18.08.2018 21:00 Uhr

Ort:Am alten Flugplatz Meiningen

Veranstalter:Eventagentur DS


Auch dieses Jahr kommt die Live-Open-Air-Party mit Bands, DJs und Performances auf den Rohrer Berg.

Stargast ist Sänger Markus. Mit seinem aktuellen Programm "Ich will Spaß" begibt sich Markus mit seinem Publikum auf eine musikalische Zeitreise in die unvergessene Epoche der Neuen Deutschen Welle.

"Die 80er waren eine aufregende, schrille Zeit - und mal ehrlich: Schulterpolster, Vokuhila-Frisur und Lederkrawatte kommt doch noch immer gut an - also bei mir zumindest." (Markus)

Ein Grund mehr, den Hype der 80er mit seinen größten Hits und den schönsten Titeln der NDW zurück auf die Bühne zu bringen. Im "Bayern-Block"gibt Markus ein Wiederhören mit der "Schickeria" und dem "Skandal im Sperrbezirk". Im "Weltraum-Block" geht es völlig losgelöst mit "Codo" durch die Sternenmitte, aber natürlich sind auch seine aktuellen Titel wie "Alles kommt, wie es kommt" und "Atemlos" mit an Bord.

Tickets
in der Tourist-Information und an der Abendkasse
Vorverkauf 8,- €

Tourist-Information
Markt 14
98617 Meiningen
Tel. 03693/44650
Fax 03693/446544
E-Mail: tourist.info@meiningen.de
www.meiningen.de
Mo-Fr 10:00-18:00
Sa, feiertags 10:00-15:00
So (Mai -Sept.) 10:00-15:00


Knastpalast - Die Mixed Show

Datum:So 19.08.2018 19:00 Uhr

Ort:Fronveste - Das alte Knasthaus

Veranstalter:Stadt Meiningen | Kultur


27. Meininger Kleinkunsttage

Christoph Reuter und seine Gäste Helmut Sanftenschneider und Nektarios Vlachopoulos

Aus dem verglasten Dachkubus des alten Frauengefängnisses in Meiningen, der heute das Monte Christo Skyline Restaurant beherbergt, präsentiert Ihnen der Pianist und Kabarettist Christoph Reuter, Gewinner des Thüringer Kleinkunstpreises 2017, die neue Mixed Show der Meininger Kleinkunsttage 2018. Knast, Monte Christo, Verlies - für die meisten Menschen eine eher unerfreuliche Assoziation. Wir ändern das: Der alte Knast ist zum Festivalauftakt ein Ort der guten Laune und des knackigen Witzes. Es erwartet Sie eine Gegenüberstellung der anderen Art: Der musikalische Gefängniswärter Christoph Reuter präsentiert zwei "Knastbrüder" - die Comedians Helmut Sanftenscheider und Nektarios Vlachopoulos - die sich diebisch freuen, Ihr Lachen und Ihren Applaus zu ergaunern. Es wird gesungen, improvisiert und Quatsch gemacht - kurz: Dieser Knastaufenthalt wird Sie begeistern!

Christoph Reuter- Pianist - Gastgeber
Christoph Reuter tourt mit seinem preisgekrönten musikalischen Kabarettprogramm "Alle sind musikalisch! (außer manche)", und seinem zweiten Programm "Doppelstunde Musik" durch Deutschland, Österreich und die Schweiz. Sein großes Thema ist die Musik. Er spielt Klavier, improvisiert und erzählt Ihnen, warum Sie alle sehr viel musikalischer sind als Sie denken und das garantiert er! Neben seinem Kabarettprogramm ist er Pianist des Cristin Claas Trios und seit über 10 Jahren mit Dr. Eckart von Hirschhausen auf Tour.

Helmut Sanftenschneider
ist nicht nur Liedermacher, Kabarettist und Comedian, sondern ein waschechter Entertainer. Er studierte klassische Gitarre und Gesang an der MH Köln und schloss künstlerisch mit Bestnote ab. Ein Engagement von 2003 - 2007 als Bühnenpartner von Comedystar Johann König, ließ den Ruhrpottler einen weiteren Weg einschlagen. So ist er seit dieser Zeit als Kabarettist im TV zu sehen (u.a. ARD, ZDF, Pro7), mit seinem Solo in Deutschland, Österreich und der Schweiz live auf Tour (u.a. Wühlmäuse Berlin, Renitenztheater Stuttgart, Unterhaus Mainz), als gutgebuchter Moderator auf Großveranstaltungen, internationalen Festivals und den bekanntesten Comedybühnen anzutreffen (u.a. Nightwash & Quatsch Comedy Club) und führt in den bekannten deutschen Varietés durch das Programm (u.a. München, Hannover, Stuttgart, Essen). Der mehrfache Kleinkunstpreisträger (2015/ 16 u.a. Stockstädter Römerhelm , Satirepreis Bottroper Frechdax, Sonderpreis internationales ComedyArtsFestival Moers), ist ein Garant für begeisternde und intelligente Unterhaltung mit Wort und Musik.

Nektarios Vlachopoulos
Nektarios Vlachopoulos, Slampoet und Humorist, ehemaliger Deutschlehrer mit griechischem Integrationshintergrund. Er tritt seit März 2008 auf Literaturveranstaltungen zwischen Flensburg und Zürich auf. 2011 gewann er das große Finale der deutschsprachigen Poetry Slam Meisterschaft in der Hamburger O2-World, 2012 die Rheinland-Pfälzische und 2015 die Baden-Württembergische Poetry Slam Meisterschaft. Seine Texte zeichnen sich durch Geschwindigkeit, Präzision und absurden Humor aus. In seinem ersten Soloprogramm "Niemand weiß, wie man mich schreibt" mischt er das Beste aus acht Jahren Bühnenerfahrung mit vergnüglichen Alltagsgeschichten und peinlichen Improvisationen.


Tickets:
Vorverkauf: 17,20 €
Abendkasse: 18,00 €

Stadt Meiningen Kulturreferat
Markt 14
98617 Meiningen
Tel. 03693/454650
Fax: 03693/454656
E-Mail: kultur@meiningen.de


III. Internationaler Hans-von-Bülow-Klavierwettbewerb

Datum:Do 23.08.2018 - Sa 01.09.2018

Ort:Schloss Elisabethenburg, Schlosskirche

Veranstalter:Meininger Museen | Museum im Schloss Elisabethenburg


der Internationalen Hans-von-Bülow-Gesellschaft Meiningen e.V. und der Meininger Museen
Schirmherr 2018: Kirill Garrijewitsch Petrenko, Berlin/München

Der Internationale Klavierwettbewerb Hans von Bülow ist ein weltweiter Wettbewerb für junge Pianisten und Dirigenten, der in Meiningen ausgetragen wird. Der Wettbewerb findet seit 2012 zu Ehren des Dirigenten und Komponisten Hans von Bülow in einem dreijährigen Turnus statt. Hans von Bülow wirkte von 1880 bis 1885 in Meiningen und formte die damalige Meininger Hofkapelle zu einem europäischen Eliteorchester. Anschließend begründete er die große Tradition der Berliner Philharmoniker. Der Internationale Klavierwettbewerb ist zudem eine Fortschreibung der traditionsreichen Meininger Musikgeschichte. Der Wettbewerb wurde anfangs in drei, ab 2015 in vier Kategorien durchgeführt. Eine weltweit einmalige Besonderheit ist das Dirigieren vom Klavier, welches Bülow selbst praktizierte.In den Finalen treten die Wettbewerbsteilnehmer mit der Meininger Hofkapelle auf.
Alle Konzerte sind öffentlich. Programm und Preise unter www.buelow-wettbewerb-meiningen.de.


Meininger Museen/Schloss Elisabethenburg
Schlossplatz 1
98617 Meiningen
Tel. 03693/503641
Fax 03693/503644
E-Mail: service@meiningermuseen.de
Internet: www.meiningermuseen.de

Öffnungszeiten:
Schloss und Theatermuseum: Di-So 10-18 Uhr
Baumbachhaus: Di-Fr 10-12 u. 13-18 Uhr, Sa, So 14-18 Uhr


Anny Hartmann: NoLobby is perfect

Datum:Sa 25.08.2018 20:00 Uhr

Ort:Meininger Theater, Kammerspiele

Veranstalter:Stadt Meiningen | Kultur


Verleihung des Thüringer Kleinkunstpreises 2018

Worüber lohnt es sich aufzuregen? Was sind die wahren Ungerechtigkeiten?
Anny Hartmann bringt in ihrem Programm Licht ins Dunkel und trennt echte Aufreger von puren Ablenkungsmanövern.
Sie ist unbequem und gesellschaftskritisch, das aber mit viel Humor und grundsympathisch.
Obwohl ihre Inhalte betroffen machen und berühren, überrascht sie mit einer unglaublichen Leichtigkeit, mit Herz und Verstand, mit Ironie und geistesbelebender Frische.

Anny Hartmann wagt es, den Mächtigen auf die Zehen zu treten. Mit ordentlicher Wut im Bauch erlegt sie reihenweise große Tiere in Politik und Wirtschaft, mit Fachwissen und Sprachwitz bereitet sie Missstände auf und mit Engagement zeigt sie Alternativen auf.
Mit scharfem Blick und Pointen, die mal fein- und mal großkalibrig sind, zeigt die Kabarettistin, wie lustig Politik sein kann.

Tickets:
Vorverkauf: 17,20 €
Abendkasse: 18,00 €

Stadt Meiningen Kulturreferat
Markt 14
98617 Meiningen
Tel. 03693/454650
Fax: 03693/454656
E-Mail: kultur@meiningen.de


Thomas Freitag: Europa, der Kreisverkehr und ein Todesfall

Datum:So 26.08.2018 19:00 Uhr

Ort:Meininger Theater, Großes Haus

Veranstalter:Stadt Meiningen | Kultur


27. Meininger Kleinkunsttage

Europa! Was für ein erstaunlicher Erdteil! Ein Kontinent, der die Philosophie erfunden hat, die moderne Wissenschaft entwickelt und die Menschenrechte formuliert hat ... und der es heute schafft, auf über 3000 Seiten zu erklären, wie viel Wasser maximal durch einen Duschkopf fließen darf. Europa ist eine große Idee. Die Idee, eines Hauses, in dem 28 Nationen (bald wohl nur noch 27) zusammenleben und -arbeiten. Wobei jeder, der mal versucht hat, in einer WG mit nur drei Leuten einen Spülplan zu entwickeln, ahnt: Das wird sauschwer! Europa steht nicht gut da im Moment. Früher suchten hier Touristen aus Übersee nach den Resten der alten Ruinen. Heute scheint Europa selbst die größte Ruine zu sein.

Thomas Freitag wirft in seinem neuen Programm einen scharfen, satirischen und sehr komischen Blick auf Europa... oder das, was davon noch übrig ist.

Er schlüpft dazu in die Rolle des EU-Bürokraten Peter Rübenbauer, der für die Entwicklung aller europäischen Kreisverkehre zuständig ist... bis der "worst case" geschieht: Rübenbauer verunglückt in einem Kreisverkehr und findet sich nun auf der Grenze zwischen Leben und Tod, zwischen Himmel und Hölle wieder. Und er stellt sich hier die großen Fragen: Habe ich im Leben alles richtig gemacht? Habe ich meine Ziele erreicht? Und habe ich wirklich für Europa gekämpft? Für dieses seltsame Gebilde, das uns Skipisten in Dänemark, Schwarzwälder Schinken aus Lettland und zwei Millionen Kreisverkehre beschert hat ...? Aber eben auch 70 Jahre Frieden und Wohlstand. In einem rasanten Monolog seziert Thomas Freitag das heutige Europa, schlüpft dafür in viele verschiedene Rollen, schlägt den Bogen von der Antike bis heute, von der Hochkultur zur Politik, von Gott bis in die Welt. Und er kommt den großen Wahrheiten damit ziemlich nahe. Ein himmlischer Abend für Europäer, die glauben, dass Europa vielleicht doch noch mehr ist als Song-Contest und Champions League.


Tickets:
Vorverkauf: Preisgruppe 1 23,80 € I Preisgruppe 2 28,20 €
Abendkasse: Preisgruppe 1 24,00 € I Preisgruppe 2 29,00 €

Stadt Meiningen Kulturreferat
Markt 14
98617 Meiningen
Tel. 03693/454650
Fax: 03693/454656
E-Mail: kultur@meiningen.de


JÖRG KNÖR "FILOU!" Mit Show durchs Leben.

Datum:Do 30.08.2018 19:00 Uhr

Ort:Marstall-Innenhof

Veranstalter:MEGA Event- und Künstlermanagement GmbH & Co. KG


Meininger Parkwelten | Meininger Kleinkunsttage

Auf der Bühne erkennt man im Halbdunkel ein Stück Paris: das Künstlerviertel Montmartre, in dem der Parodist und Entertainer Jörg Knör als kleiner Junge zeichnen gelernt hat. In dieser Kulisse zeichnet er jetzt wieder - nur dieses Mal seine Lebensgeschichten.
"Ich hab ein Rendezvous mit Ihnen..." beginnt Jörg Knör musikalisch - die Straßenlaternen gehen an und dann wird es persönlich: Wie hat alles angefangen? Wer war seine erste Parodie? Höhepunkte und Lebenskrisen...und die ständige Suche nach neuen Ideen.

Im neuen Programm siegt die Frechheit über das allzu Ernste. Der Bambi-Preisträger erzählt davon, wie er sich augenzwinkernd und leichtfüßig durchs Leben manövriert hat.

Beim Ausflug durch Knörs Leben trifft man auf viele prominente Weggefährten aus seinem mittlerweile 40-jährigen Entertainer-Leben: Gilbert Becaud - seine erste Parodie, Rudi Carrell - seinen Entdecker, als auch Idole wie Peter Alexander, Charles Aznavour und Hildegard Knef. So kann man sich auch in "FILOU!" wieder auf viele neue Promi-Stories freuen.

Und es gibt gut eingestreute musikalische Highlights. Zusammen mit dem Musiker Lutz Krajenski, der schon für Roger Cicero und Ulrich Tukur gearbeitet hat, sind humorvolle eigene Songs entstanden, sowie neue Arrangements bekannter Lieder. Es macht Spaß zu hören, wenn Helge Schneider und Xavier Naidoo ihre Songs tauschen und "Dieser Weg" bei Helge zum "Trampelpfad" und "Katzeklo" bei Xavier zum "Katzenjammer" werden.

Alles ist möglich in der fabelhaften Welt des "FILOUS!" Jörg Knör. Erleben Sie einen "ganz neuen", mutigen, offenherzigen und verspielten Jörg Knör, der Sie auf die Entdeckungsreise durch sein Leben mitnimmt.

Nach zwei kurzweiligen Stunden verstehen Sie seine FILOUsophie: "Das Leben ist zu kurz, um lange Gesichter zu ziehen!".