Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Artenvielfalt entsteht durch Schaf- und Ziegenbeweidung

14. August 10:00 - 14:00

©
© Susanne Pfingst

Geführte Wanderungen des SchafLAND17 

Für Sonntag, den 14. August, lädt der Geo-Naturpark Frau-Holle-Land zur Wanderung und zum Gespräch mit der Schäferei Gutinga ein. Die Schafe und Ziegen von Rüdiger Grossert sind als vierbeinige Landschaftspfleger am Grünen Band im Einsatz. Sie halten das Grüne Band baumfreie und erhalten gleichzeitig die Artenvielfalt. Wie das geschieht, warum das wichtig ist, welche Bedeutung diese Form der Grünlandnutzung für die Artenvielfalt und das alltägliche Leben der Menschen hat und wie die leckeren Knacker vom Lamm dabei unterstützen erfahren die Besucher während der Wanderung auf der Gobert.

Die Wanderung mit Andrea Imhäuser beginnt um 10 Uhr am Wanderparkplatz am Dorfgemeinschaftshaus Meinhard-Hitzelrode und dauert vier Stunden. Davon ist etwa eine Stunde für das direkte Gespräch mit Grossert bei seiner Ziegenherde vorgesehen. Die Führung wird durch das Projekt „Schaf schafft Landschaft“ finanziert und ist kostenlos. Hunde könnten angeleint mitgeführt werden. Gute Wanderschuhe und Kondition werden benötigt, zu Anfang geht es steil bergauf. Im Anschluss kann in Eigenregie im Naturhotel Hitzelrode eingekehrt werden.

Eine Anmeldung per E-Mail unter info@naturparkfrauholle.land oder telefonisch unter 05657 644990 ist aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl erforderlich.

Am 21. August wird die gleiche Tour noch einmal angeboten.

 

 

 

Details

Datum:
14. August
Zeit:
10:00 - 14:00

Veranstaltungsort

Wanderparkplatz am Dorfgemeinschaftshaus Meinhard-Hitzelrode

Veranstalter

Geo-Naturpark Frau Holle Land
Telefon:
05657 644990
E-Mail:
info@naturparkfrauholle.land
Webseite:
www.naturparkfrauholle.land

Weitere Veranstaltungen