Luftaufnahme von der historischen Werrabrücke und Liboriuskapelle in Creuzburg

Hörschel bis Creuzburg

7. Etappe der Werra-Wasserwanderung

Kurzbeschreibung: Eine kurze Etappe der Werra-Wasser-Wander-Tour von Hörschel zum alten Ort Creuzburg um den „Hessen-Zipfel“ bei Eisenach herum. Nach der Werra-Pforte bei Hörschel, die eindrucksvoll von der A4-Autobahnbrücke überspannt wird, verlässt der Fluss endgültig den Thüringer Wald und wendet sich nach Norden in die Ebene des Hainich-Vorlandes.

Streckenlänge: 7,5 km

Start: Hörschel, Kanu-Club Rennsteig am westlichen Ortsrand oder 150 m weiter flussab beim Gasthaus & Pension „Tor zum Rennsteig“ im Ortszentrum (Rennsteigbeginn)

Ende: Creuzburg, Kanustation Werratal-Tours, Biwakplatz Werra-Kanu oder Alte Werrabrücke

Umtragestellen: 1 Wehr (Werrastauwehr Wasserkraftwerk Spichra)

Bootsanlege-/Einsetzstellen: Kanu-Club Rennsteig oder beim Gasthaus „Tor zum Rennsteig“, Stauwehr Wasserkraftwerk und Sportplatz Spichra,  Kanustation Werratal-Tours, Biwakplatz Werra-Kanu oder Alte Werrabrücke Creuzburg

Anbieter: Werratal-Tours