©
© Stadt Eisfeld

Schloss Eisfeld

Das Schloss zu Eisfeld ist in seinem Kern eine aus Palas und Bergfried bestehende mittelalterliche Burganlage, die im 11. und 12. Jahrhundert an der Stelle einer älteren Befestigung errichtet wurde und im Laufe der Jahrhunderte vielfältige Veränderungen erfahren hat.

Heute beherbergt das Schloss einen Kultursaal, das Standesamt, die Stadtinformation und das Eisfelder Museum. Letzteres ist wohl einmalig in Thüringen, denn es besitzt neben zahlreichen Dokumenten aus der Geschichte der Stadt Eisfeld und umfangreichen Zeugnissen der Regionalgeschichte eine der größten Sammlungen zur Geschichte des Thüringer Porzellans von 1760 bis in die Gegenwart. Von hier ging 1992 die Idee zur Schaffung einer „Thüringer Porzellanstraße“ aus, die heute Museen und aktuelle Produktionsstandorte in ganz Thüringen miteinander verbindet.

Kontakt

Markt 2
98673 Eisfeld

Telefon: +49 (0) 3686 300308
Telefax: +49 (0) 3686 615617