Herkules-Wartburg-Radweg

Wer kennt sie nicht? Den stolzen Herkules, Kassels Wahrzeichen, der über den barocken Bergpark und das Schloss Wilhelmshöhe zu seinen Füßen wacht, oder die Wartburg, UNESCO-Weltkulturerbe und eine der bedeutendsten deutschen Burgen, die weithin sichtbar über der Kultur-Stadt Eisenach thront, der Geburtsstadt Johann Sebastian Bachs.
Beide Highlights verbindet der erlebnisreiche Herkules-Wartburg-Radweg, der die Radler auf 215 km durch die eindrucksvollen Fluss- und Tallandschaften von Losse, Wehre und Werra, über den Ringgau sowie in die märchenhafte Landschaft am Fuße des „Frau-Holle-Berges“, des Hohen Meißner, führt. Ganz nebenbei „erfährt“ man romantische Fachwerkstädte und –dörfer, die zum Verweilen und Ausspannen einladen. Auch das kulturelle Angebot entlang der Strecke kann sich sehen lassen.