Die Werra - ein Fluss mit Seele

... will von Ihnen entdeckt werden. Auf knapp 280 km schlängelt sie sich mit einer angenehm trägen Fließgeschwindigkeit durch Thüringen und Hessen bis nach Niedersachsen zur Wesermündung.

Wasserwandern auf der Werra

Befahrbar ist die Werra für den routinierten Kanufahrer und bei gutem Wasserstand ab Themar in Südthüringen. Mit wenig Kraftaufwand treiben Sie beschaulich dahin, gleiten durch grüne Weidentunnel oder eingebettet in enge Böschungsprofile durch weite offene Auenlandschaften. Sie sehen die Welt aus einer ganz anderen Perspektive. Begleitet werden Sie von zahlreichen Burgen, Schlössern – genießen Sie die unberührten Natur- und die traditionsreichen Kulturlandschaften!

Ab Meiningen ist die Werra für Zweierkajaks und ab Bad Salzungen auch für Kanadier befahrbar. Schlauchboote werden gern ab Creuzburg eingesetzt. Auch die Befahrung per Floß ist möglich. Ab Lauchröden kann man auch gelegentlich bei öffentlichen Floßfahren zusteigen (siehe Veranstaltungen).

Die Werratal-Orte haben eine Wasserwanderstrecke von über 200 km für Sie erschlossen. Die Errichtung von 56 Bootsanlegern und Umtragestellen von Wehren war eines der größten touristischen Infrastrukturprojekte im Freistaat Thüringen und wurde mit Mitteln des Freistaats Thüringen und der Europäischen Union gefördert. Bei der Projektumsetzung waren auch viele engagierte Arbeitnehmer aus dem staatlich geförderten Arbeitsmarkt beteiligt.

Jeder Werraort hat heute einen Bootsanleger, alle Wehre haben Umtragestellen. An jeder dieser Anlagen finden Sie eine Infotafel, auf der wichtigen Hinweise speziell für Wasserwanderer und viele weiterführende touristische Tipps verzeichnet sind. 14 attraktive Rastplatzpavillons sind eigens für Paddler entwickelt worden.

Lernen Sie die Werra am besten bei einem unserer Bootsverleiher und Tourenveranstalter kennen, bevor Sie auf eigene Faust ins eigene Boot steigen. Unsere Anbieter sind Spezialisten und kennen ihre Reviere. An manchen Stellen am Fluss bilden sich leider manchmal an umgestürzten Bäumen kleinere oder größere Müllinseln, die unvorbereitet zum Ärgernis werden können.

Wie auch immer, fragen Sie uns oder unsere Partner und geben Sie uns Ihr Feed Back.

Wir wünschen immer eine oder zwei Handbreit Wasser unterm Kiel!