Thüringer Wald © Regionalverbund Thüringer Wald e.V.

Naturpark Thüringer Wald

Naturpark Thüringer Wald

Der Naturpark Thüringer Wald erstreckt sich entlang des Rennsteigs von Sonneberg bis Eisenach und ist mit einer Größe von über 2200 Quadratkilometern die größte Nationale Naturlandschaft in Thüringen. Farbenprächtige Bergwiesen mit Arnika bestimmen neben dichten Bergwäldern und einsamen Bergkuppen das Landschaftsbild. Die gelbblühende Heilpflanze „Arnika“ gilt als Markenzeichen nährstoffarmer Bergwiesen und ist fester Bestandteil im Logo des Naturparks Thüringer Wald. Im Zentrum liegt das UNESCO-Biosphärenreservat Thüringer Wald.

Anziehungspunkt und Inbegriff für ein besonderes Naturerlebnis ist der Rennsteig. Dieser rund 169 Kilometer lange Höhenwanderweg durchquert den Naturpark auf dem Kamm des Thüringer Waldes. Der Rennsteig steigt im Mittleren Thüringer Wald, zwischen Oberhof und Schmiedefeld, über den Großen Beerberg und den Schneekopf bis auf knapp 1000 Meter an. Im Gebiet des Naturparks Thüringer Wald befinden sich ebenfalls zwei Geoparks: Der Nationale Geopark Thüringen Inselsberg – Drei Gleichen im nördlichen Teil und der Nationale Geopark Schieferland weiter im Süden. Im südlichen Teil des Naturparks Thüringer Wald weitet sich das Land. Beim einstigen Passübergang an der Kalten Küche bei Spechtsbrunn führt der Rennsteig dann in die benachbarten Naturparke Frankenwald und Thüringer Schiefergebirge/Obere Saale. Die Kalte Küche ist damit das Tor zu drei verschiedenen Naturparken – ein deutschlandweit einzigartiges Zusammentreffen.

Kontakt

Naturpark Thüringer Wald e.V.
Ortsteil Friedrichshöhe
Rennsteigstraße 18
98673 Eisfeld
Telefon: +49 (0) 36704 / 7099 – 0
Telefax: +49 (0) 36704 / 7099 – 19

Website E-Mail

Wandererlebnis Thüringer Wald

Erwandern Sie eines der vielfältigsten Mittelgebirge Deutschlands mit seinen vier nationalen Naturlandschaften. Egal ob anspruchsvolle Etappen- oder Rundwanderungen, gemütliche Ausflüge in die Natur mit Kindern oder der ganzen Familie, Trekkingabenteuer auf historischen Spuren oder kulturell geprägte Touren – der Thüringer Wald ist der perfekte Ort für alle Naturliebhaber, die an der frischen Luft aktiv sein möchten.

Als ältester und bekanntester Fernwanderweg Deutschlands bildet der Rennsteig das Rückgrat des Thüringer Waldes und begeistert auf insgesamt 169,3 Kilometern von Hörschel bei Eisenach bis Blankenstein an der Saale Jahr für Jahr eine Vielzahl an Wanderern. Faszinierende Naturräume mit blühenden Bergwiesen, Misch- und Nadelwäldern sowie atemberaubenden Fernsichten garantieren einzigartige Natur- und Wandererlebnisse. Sechs Rennsteighäuser entlang des sagenumwobenen Höhenweges bieten willkommene Gelegenheiten zum Ausruhen sowie zur Nutzung der barrierefreien sanitären Anlagen. Weitere sechs Aussichtstürme, zahlreiche Rastplätze und Schutzhütten laden jederzeit zum Verweilen ein.

Daneben bietet das breit gefächerte Wegenetz des Thüringer Waldes auch abseits des Rennsteigs jede Menge spannende Entdeckungstouren – zwischen Eisenach und Bad Lobenstein beispielsweise auf den 44 „Rennsteig-Leitern“, die sowohl nördlich als auch südlich direkt an den Kammweg angebunden sind und den Wanderer durch die herrlichen Seitentäler des Rennsteigs führen. Zahlreiche Qualitätswanderwege wie der Goethewanderweg bei Ilmenau, der Suhler Gipfelwanderweg oder der Hohenwarte-Stausee-Weg in Kombination mit einem umfangreichen Angebot an Lehr- und Naturerlebnispfaden sorgen für pures Wandervergnügen bei Groß und Klein.

Kontakt

Regionalverbund Thüringer Wald e.V.
Bahnhofstr. 4 – 8
98527 Suhl
Tel.: +49 (0) 3681 / 35 305 – 0
Fax: +49 (0) 3681 / 35 305 – 6

Website E-Mail