Kirchenburg mit Hutturm Vachdorf
©
Kirchenburg mit Hutturm Vachdorf © Andreas Kuhrt

Kirchenburg Vachdorf

Das Dorfbild ist geprägt von vielen Bauernhöfen und Fachwerkhäusern, besonders aber von der mittelalterlichen Kirchenveste, die aus einer Wasserburg entstand. Nur noch das Turmfundament der jetzigen St.-Trinitatis-Kirche stammt aus dem Jahr 920. Ringmauer, Brustwehr, Gaden, Gewölbekeller, Hut- und Torturm vermitteln auch heute noch dem Besucher ein eindrucksvolles Bild von der Historie dieser mittelalterlichen Wehranlage. Ebenso sehenswert ist das Innere der Kirche (geweiht 1633) mit den im Renaissancestil reich verzierten Emporen, der Facettendecke, dem barocken Kanzelaltar und dem Taufstein.

Kontakt

Verwaltungsgemeinschaft
Dolmar-Salzbrücke
Zella-Meininger Straße 6
98547 Schwarza
Telefon +49 (0) 36843 792-0
Telefax +49 (0) 36843 792-99